• Veranstaltung verschieben

FREDI bietet zwei Möglichkeiten, um Ihre Personaleinsatzplanung für den neuen Termin zu übernehmen:

  • Variante A:
    Datum der Veranstaltung wird aktualisiert – Der Status der einzelnen Tätigkeiten (fixiert, eingeplant,…) bleibt unberührt.
  • Variante B:
    Die Veranstaltung wird kopiert – Der Status der einzelnen Tätigkeiten wird auf „geplant“ zurückgesetzt und muss vom Mitarbeiter neu bestätigt werden

Variante A

Schritt 1: Ändern Sie das Datum Ihrer Veranstaltung.

  1. Loggen Sie sich als Administrator bei FREDI ein.
  2. Klicken Sie auf Stammdaten > Veranstaltungen.
  3. Gehen Sie zur aktuellen Veranstaltung und klicken Sie auf „Bearbeiten“.
  4. Geben Sie den neuen Veranstaltungsbeginn und das neue Veranstaltungsende ein.
  5. Klicken Sie „Speichern“.

Was ist passiert:

  • Das Veranstaltungsdatum wurde aktualisiert.
  • Bereiche wurden an das neue Datum angepasst.
  • Datum aller Tätigkeiten Aktivitäten wurden angepasst.
  • Der Status aller Tätigkeiten bleibt gleich.

Jetzt kann an alle Mitarbeiter eine Verfügbarkeitsabfrage gesendet werden, um gemeinsam mit dem Mitarbeiter die Personaleinsatzplanung durchzuführen bzw. diese bestätigen zu lassen.

Variante B

Schritt 1: Schließen Sie Ihre aktuelle Veranstaltung zunächst ab.

  1. Loggen Sie sich als Administrator bei FREDI ein.
  2. Klicken Sie auf Stammdaten > Veranstaltungen.
  3. Gehen Sie zur aktuellen Veranstaltung und klicken Sie auf „Bearbeiten“.
  4. Klicken Sie rechts unten auf Veranstaltung abschließen.
  5. Ein Bestätigungsfenster öffnet sich. Die Checkbox muss in diesem Fall nicht ausgewählt werden.
  6. Klicken Sie „Ja, durchführen“ um Ihre Veranstaltung abzuschließen.

Schritt 2: Kopieren Sie Ihre ursprüngliche Veranstaltung.

  1. Gehen Sie zur gerade abgeschlossenen Veranstaltung und klicken Sie auf „Duplizieren“.
  2. Geben Sie den neuen Veranstaltungsbeginn und das neue Veranstaltungsende ein.
  3. WICHTIG: Aktivieren Sie die Checkbox „Veranstaltung inkl. Bereiche und Zuteilung kopieren?“
  4. Klicken Sie „Speichern“.

Was ist passiert:

  • Eine neue Veranstaltung wurde, basierend auf der ursprünglichen Veranstaltung, angelegt.
  • Bereiche wurden an das neue Datum angepasst.
  • Datum aller Tätigkeiten Aktivitäten wurden angepasst.
  • Der Status aller Tätigkeiten wurde auf „geplant“ zurückgesetzt.

Jetzt kann an alle Mitarbeiter eine Verfügbarkeitsabfrage gesendet werden, um sich die vorläufige Einsatzplanung vom Mitarbeiter bestätigen zu lassen.

Sollten hier noch Fragen bestehen, so sind wir natürlich gerne behilflich. Schicken Sie uns eine Support-Anfrage.